CIL56 (CA3, 2,7-Bis(1-piperidinylsulfonyl)-9H-fluoren-9-on, Oxim) CAS-Nr.: 300802-28-2; ChemWhat Code: 1410830

LoginPhysische DatenSpectra
Syntheseweg (ROS)Sicherheit und GefahrenAndere Daten

Login

ProduktnameCIL56 (CA3, 2,7-bis(1-piperidinylsulfonyl)-9H-fluoren-9-on, oxim)
IUPAC-NameN-[2,7-Bis(piperidin-1-ylsulfonyl)fluoren-9-yliden]hydroxylamin
Molekulare StrukturStruktur von CIL56 (CA3, 2,7-Bis(1-piperidinylsulfonyl)-9H-fluoren-9-on, Oxim) CAS 300802-28-2
CAS Registry Number 300802-28-2
EINECS-NummerKeine Daten verfügbar
MDL-NummerMFCD00323348
Beilstein-RegistrierungsnummerKeine Daten verfügbar
SynonymeCA3
SummenformelC23H27N3O5S2
Molekulargewicht489.608
InChIInChI=1S/C23H27N3O5S2/c27-24-23-21-15-17(32(28,29)25-11-3-1-4-12-25)7-9-19(21)20-10-8-18(16-22(20)23)33(30,31)26-13-5-2-6-14-26/h7-10,15-16,27H,1-6,11-14H2
InChI SchlüsselXYZXEEEIUKQGUHB-UHFFFAOYSA-N
Kanonisch SMILESc1cc-2c(cc1S(=O)(=O)N3CCCCC3)C(=NO)c4c2ccc(c4)S(=O)(=O)N5CCCCC5
Patentinformation
Patent IDTitel Veröffentlichungsdatum
WO2018 / 118711KLEINMOLEKÜLE-FERROPTOSE-INDUZIERER2018
 JP5782586Methylfluoren-, Anthracen-, Dihydroxyxanthen-, Dibenzosulfon- und Aminoacridin-Derivate und ihre Verwendung2015

Physische Daten

OptikWeiß bis cremefarbenes Pulver
LöslichkeitKeine Daten verfügbar
FlammpunktKeine Daten verfügbar
BrechungsindexKeine Daten verfügbar
SensitivitätKeine Daten verfügbar

Spectra

Beschreibung (NMR-Spektroskopie)Kern (NMR-Spektroskopie)Lösungsmittel (NMR-Spektroskopie)Frequenz (NMR-Spektroskopie), MHz
Chemische Verschiebungen1HChloroform-d1400
CIL56 (CA3, 2,7-Bis(1-piperidinylsulfonyl)-9H-fluoren-9-on, oxim) CAS-Nr.: 300802-28-2 NMRHNMR von CIL56 (CA3, 2,7-Bis(1-piperidinylsulfonyl)-9H-fluoren-9-on, oxim) CAS 300802-28-2
Beschreibung (Massenspektrometrie)
APCI (chemische Ionisation bei Atmosphärendruck), Spektrum

Syntheseweg (ROS)

Syntheseweg (ROS) von CIL56 (CA3, 2,7-Bis(1-piperidinylsulfonyl)-9H-fluoren-9-on, Oxim) CAS# 300802-28-2
Syntheseweg (ROS) von CIL56 (CA3, 2,7-Bis(1-piperidinylsulfonyl)-9H-fluoren-9-on, Oxim) CAS# 300802-28-2
BedingungenAusbeute
Mit Pyridin; Hydroxylaminhydrochlorid für 36 h; Heizung;85%

Sicherheit und Gefahren

GHS-GefahrenhinweiseNicht klassifiziert

Andere Daten

TransportwesenBei Raumtemperatur und vor Licht geschützt
Hs CodeKeine Daten verfügbar
LagerungBei -20°C lange lagern.
Haltbarkeit4 Jahre
MarktpreisUSD
Drogenähnlichkeit
Lipinski-Regelkomponente
Molekulargewicht489.616
logP3.641
HBA6
HBD1
Übereinstimmende Lipinski-Regeln4
Veber Regelkomponente
Polare Oberfläche (PSA)124.11
Drehbare Bindung (RotB)4
Übereinstimmende Veber-Regeln2
Muster verwenden
CIL56 (CA3, 2,7-bis(1-piperidinylsulfonyl)-9H-fluoren-9-one, oxime) CAS#: 300802-28-2 hat eine starke hemmende Wirkung auf die Transkriptionsaktivität von YAP1/Tead.
CIL56 (CA3, 2,7-bis(1-piperidinylsulfonyl)-9H-fluoren-9-one, oxime) CAS-Nr.: 300802-28-2 zielt hauptsächlich auf refraktäre Adenokarzinomzellen des Ösophagus mit hoher YAP1-Expression und Eigenschaften von Krebsstammzellen ab.
CIL56 (CA3, 2,7-bis(1-piperidinylsulfonyl)-9H-fluoren-9-one, oxime) CAS-Nr.: 300802-28-2 CA3(CIL56) induziert Ferroptose und eisenabhängige reaktive Sauerstoffspezies.

Reagenz kaufen

Kein Reagenzienlieferant? Schnellanfrage senden an ChemWhat
Möchten Sie hier als Reagenzienlieferant aufgeführt werden? (Bezahlter Service) Klicken Sie hier, um Kontakt aufzunehmen ChemWhat

Zugelassene Hersteller

Watson Bio Ltd https://www.watson-bio.com/
Möchten Sie als zugelassener Hersteller gelistet werden (Genehmigung erforderlich)? Bitte herunterladen und ausfüllen diese Form und zurück senden an [E-Mail geschützt]

Kontaktieren Sie uns für weitere Hilfe

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder Dienstleistungen Klicken Sie hier, um Kontakt aufzunehmen ChemWhat