Stearylacrylat (SA) CAS 4813-57-4; ChemWhat Code: 1411482

LoginPhysische DatenSpectra
Syntheseweg (ROS)Sicherheit und GefahrenAndere Daten

Login

ProduktnameStearylacrylat
IUPAC-NameOctadecylprop-2-enoat  
Molekulare Struktur
CAS Registry Number4813-57-4
EINECS-Nummer225-383-3
MDL-NummerMFCD00015091
SynonymeOctadecylacrylat
4813-57-4
Stearylacrylat
Octadecylprop-2-enoat
2-Propensäure, Octadecylester
n-Octadecylacrylat
Acrylsäurestearylester
L37WJG7RTH
Octadecylacrylat
Octadecyl-2-propenoat
N-Octadecylacrylat (11.5 cp (38 °C))
n-Octadecylacrylat
EINECS 225-383-3
Acrylsäure-Octadecyl
VISCOAT STA
BLEMMER SA
EXCEPARL S
AI3-15687
UNII-L37WJG7RTH
LEICHTES ACRYLAT SA
EG 225-383-3
Acrylsäure-Octadecylester
SCHEMBL14967
Acrylsäure, Octadecylester
Octadecylacrylat, hochrein
1-OCTADECANOL, ACRYLAT
DTXSID9063613
MFCD00015091
Octadecylacrylat (Stearylacrylat)
AKOS015915480
Stearylacrylat (stabilisiert mit MEHQ)
BS-42313
Stearylacrylat, (stabilisiert mit MEHQ)
A1011
CS-0167362
FT-0651874
D78461
A827477
Octadecylacrylat, enthält 200 ppm Monomethyletherhydrochinon als Inhibitor, 97 %
SummenformelC21H40O2
Molekulargewicht324.5
InChIInChI=1S/C21H40O2/c1-3-5-6-7-8-9-10-11-12-13-14-15-16-17-18-19-20-23-21(22)4-2/h4H,2-3,5-20H2,1H3
InChI SchlüsselFSAJWMJJORKPKS-UHFFFAOYSA-N
Patentinformation
Patent IDTitel Veröffentlichungsdatum
CN111116631Organischer Siliciuminhibitor für Bohrflüssigkeit und Verfahren zu dessen Herstellung2020
US6492539Herstellung von substituierten Indanonen2002

Physische Daten

OptikWeißer wachsartiger Feststoff bei Raumtemperatur; farblose bis leicht gelbliche Flüssigkeit bei hoher Temperatur
Schmelzpunkt, ° C Lösungsmittel (Schmelzpunkt)
31 - 32
31 - 32.1Aceton
Beschreibung (Association (MCS))Lösungsmittel (Vereinigung (MCS))Temperatur (Assoziation (MCS)), ° CPartner (Vereinigung (MCS))
Assoziation mit VerbindungH2O25Octanol

Spectra

Beschreibung (NMR-Spektroskopie)Kern (NMR-Spektroskopie)Lösungsmittel (NMR-Spektroskopie)Frequenz (NMR-Spektroskopie), MHz
Spektrum1H
Chemische Verschiebungen, Spektrum1H
Chemische Verschiebungen, Spektrum13C
Chemische Verschiebungen1HCD3OD
Chemische Verschiebungen1HChloroform-d1300
Beschreibung (IR-Spektroskopie)Lösungsmittel (IR-Spektroskopie)Temperatur (IR-Spektroskopie), ° C
Spektrum
Bands, SpektrumKaliumbromid14.85 - 54.85
Bands, Spektrum
Bands, Spektrum

Syntheseweg (ROS)

Syntheseweg (ROS) von Stearylacrylat (SA) CAS 4813-57-4

BedingungenAusbeute
Mit 10H-Phenothiazin; Hydrochinon bei 110 – 130℃; für 4.5h; Temperatur;95.7%
Mit 10H-Phenothiazin bei 254℃; unter 20252 Torr; für 0.0119444h; Mikrowellenbestrahlung; Autoklav; Branchenmaßstab;93%
Mit Hydrochinon In Cyclohexan bei 60 – 140℃; für 6h

Versuchsdurchführung
100 g Octadecanol, 0.8 g Hydrochinon und 5 g In-situ-Säureharz wurden in den Rundkolben gegeben. Rühren und auf 60 °C erhitzen, alles in Hydrochinon auflösen. 40 ml Cyclohexan hinzufügen, 32.89 hinzufügen g Acrylsäure, und auf 120 °C erwärmen. Die Reaktion wurde zwei Stunden lang durchgeführt, und dann wurde die Temperatur vier Stunden lang auf 140 ° C erhöht. Die Reaktion ist beendet. Das Harz wurde durch Filtration entfernt und das Filtrat durch Hochleistungsflüssigkeitschromatographie analysiert. Die Umwandlungsrate beträgt 90 %. Das Filtrat wird mit Wasser gewaschen und mit Natriumcarbonatlösung neutralisiert. Es wird bis zur Neutralität gewaschen und dann getrocknet, um Octadecylacrylat zu erhalten. Das Infrarotspektrum des Produkts ist in Abbildung 4 als 4-Spektrum dargestellt. Das Kernspinresonanzspektrum des Produkts ist in Abbildung 8 dargestellt. Das Kernspinresonanz-Kohlenstoffspektrum des Produkts ist in Abbildung 9 dargestellt.

Sicherheit und Gefahren

Piktogramm (e)AusrufezeichenUmwelt
SignalWarnung
GHS-GefahrenhinweiseH315 (100%): Causes skin irritation [Warning Skin corrosion/irritation]
H317 (53.66%): Kann allergische Hautreaktionen verursachen [Warning Sensitization, Skin]
H319 (99.7%): Verursacht schwere Augenreizung [Warnung Schwere Augenschädigung / Augenreizung]
H335 (100%): Kann die Atemwege reizen [Warnung Spezifische Zielorgan-Toxizität (einmalige Exposition); Atemwegsreizung]
H411 ​​(99.39%): Giftig für Wasserlebewesen mit lang anhaltenden Auswirkungen [Gefährlich für die aquatische Umwelt, Langzeitgefahr]
Sicherheitshinweise CodeP261, P264, P264+P265, P271, P272, P273, P280, P302+P352, P304+P340, P305+P351+P338, P319, P321, P332+P317, P333+P313, P337+P317, P362+P364, P391, P403+P233, P405 und P501
(Die entsprechende Erklärung zu jedem P-Code finden Sie im GHS-Einstufung Seite.)

Andere Daten

TransportwesenAn einem kühlen, trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung lagern. Die Behälter sollten verschlossen bleiben und nach dem Öffnen wieder fest verschlossen werden.
Da dieses Produkt dazu neigt, zu kristallisieren bzw. wachsartig zu werden, kann es erforderlich sein, das Produkt vor der Verwendung vorzuwärmen. Vermeiden Sie direkten Kontakt mit Augen und Haut.
Hs Code
LagerungAn einem kühlen, trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung lagern. Die Behälter sollten verschlossen bleiben und nach dem Öffnen wieder fest verschlossen werden.
Da dieses Produkt dazu neigt, zu kristallisieren bzw. wachsartig zu werden, kann es erforderlich sein, das Produkt vor der Verwendung vorzuwärmen. Vermeiden Sie direkten Kontakt mit Augen und Haut.
Haltbarkeit2 Jahre
Marktpreis
Drogenähnlichkeit
Lipinski-Regelkomponente
Molekulargewicht324.547
logP9.849
HBA2
HBD0
Übereinstimmende Lipinski-Regeln3
Veber Regelkomponente
Polare Oberfläche (PSA)26.3
Drehbare Bindung (RotB)19
Übereinstimmende Veber-Regeln1
Muster verwenden
Stearylacrylat (SA) CAS 4813-57-4 ist eine vielseitige Chemikalie, die in verschiedenen Branchen breite Anwendung findet. Ein Haupteinsatzgebiet ist die Herstellung von Klebstoffen und Beschichtungen. Octadecylacrylat dient als Bindemittel bei der Formulierung von Haftklebstoffen und wird außerdem als Reaktivverdünner bei der Herstellung strahlenhärtbarer Beschichtungen eingesetzt. Darüber hinaus kann es als Comonomer bei der Synthese verschiedener Polymere, einschließlich Blockcopolymeren, Pfropfcopolymeren und vernetzten Polymeren, fungieren.

Reagenz kaufen

Kein Reagenzienlieferant?Schnellanfrage senden an ChemWhat
Möchten Sie hier als Reagenzienlieferant aufgeführt werden? (Bezahlter Service)Klicken Sie hier, um Kontakt aufzunehmen ChemWhat

Zugelassene Hersteller

Warshel Chemical Ltdhttp://www.warshel.com/
Möchten Sie als zugelassener Hersteller gelistet werden (Genehmigung erforderlich)?Bitte herunterladen und ausfüllen kannst du dich über dieses Formular und zurück senden an [E-Mail geschützt]

Kontaktieren Sie uns für weitere Hilfe

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder DienstleistungenKlicken Sie hier, um Kontakt aufzunehmen ChemWhat