1-BenzylchinoliniumchloridCAS#:15619-48-4; ChemWhat Code: 1411390

LoginPhysische DatenSpectra
Syntheseweg (ROS)Sicherheit und GefahrenAndere Daten

Login

Produktname1-Benzylchinoliniumchlorid
IUPAC-Name1-Benzylchinolin-1-iumchlorid  
Molekulare StrukturStruktur von 1-BenzylchinoliniumchloridCAS 15619-48-4
CAS Registry Number15619-48-4
EINECS-Nummer239-695-2
MDL-NummerMFCD03939541
Beilstein-Registrierungsnummer
Synonyme1-Benzylchinoliniumchlorid
15619-48-4
1-Benzylchinolin-1-iumchlorid
Benzylchinoliniumchlorid
N-Benzylchinoliniumchlorid
Chinolinium, 1-(Phenylmethyl)-, Chlorid
Chinolinium, 1-(Phenylmethyl)-, Chlorid (1:1)
1-(Benzyl)chinoliniumchlorid
1-Benzylchinolin-1-iumchlorid
Chinolinium, 1-Benzyl-, Chlorid
Quartäres Chinolin-N-benzylchlorid
AI3-51333
DTXSID8044593
NSC-190376
1-Benzylchinolin-1-iumchlorid
EINECS 239-695-2
NSC 190376
1-Benzylchinoliniumchlorid
1-Benzylchinolin-1-iumchlorid
SCHEMBL1071121
CHEMBL3184319
DTXCID6024593
9P729Y93KA
Tox21_302628
NSC190376
AKOS016373521
SB70509
NCGC00256768-01
LS-14470
CAS-15619-48-4
FT-0607413
W-1104131-Benzylchinoliniumchlorid
15619-48-4
1-Benzylchinolin-1-iumchlorid
Benzylchinoliniumchlorid
N-Benzylchinoliniumchlorid
Chinolinium, 1-(Phenylmethyl)-, Chlorid
Chinolinium, 1-(Phenylmethyl)-, Chlorid (1:1)
1-(Benzyl)chinoliniumchlorid
1-Benzylchinolin-1-iumchlorid
Chinolinium, 1-Benzyl-, Chlorid
Quartäres Chinolin-N-benzylchlorid
AI3-51333
DTXSID8044593
NSC-190376
1-Benzylchinolin-1-iumchlorid
EINECS 239-695-2
NSC 190376
1-Benzylchinoliniumchlorid
1-Benzylchinolin-1-iumchlorid
SCHEMBL1071121
CHEMBL3184319
DTXCID6024593
9P729Y93KA
Tox21_302628
NSC190376
AKOS016373521
SB70509
NCGC00256768-01
LS-14470
CAS-15619-48-4
FT-0607413
W-110413
SummenformelC16H14ClN
Molekulargewicht255.74
InChIInChI=1S/C16H14N.ClH/c1-2-7-14(8-3-1)13-17-12-6-10-15-9-4-5-11-16(15)17;/h1-12H,13H2;1H/q+1;/p-1 
InChI SchlüsselGFEJZIULYONCQB-UHFFFAOYSA-M  
Kanonisch SMILESC1=CC=C(C=C1)C[N+]2=CC=CC3=CC=CC=C32.[Cl-]  

Physische Daten

OptikRosa und braunes Pulver
Schmelzpunkt, ° C Lösungsmittel (Schmelzpunkt)
170
65H2O

Spectra

Beschreibung (NMR-Spektroskopie)Kern (NMR-Spektroskopie)Lösungsmittel (NMR-Spektroskopie)Temperatur (NMR-Spektroskopie), ° C Frequenz (NMR-Spektroskopie), MHz
Chemische Verschiebungen1Hwasser-d2400
Chemische Verschiebungen13CChloroform-d1101

Syntheseweg (ROS)

Syntheseweg (ROS) von 1-Benzylchinoliniumchloridcas-15619-48-4

BedingungenAusbeute
Mit Natriumhydroxid In Ethylacetat bei 80℃70%
Versuchsdurchführung
Allgemeines Verfahren: Halogenierte Chinolinium/Pyridinium-Salze 1 (0.20 mmol, 1 Äquiv.), Sulfonylazide 2 (0.24 mmol, 1.2 Äquiv.) und NaOH (0.6 mmol, 3 Äquiv.) wurden in ein 35-mL-Röhrchen in EA (2 mL) gegeben ), und dann wurde die Mischung bei 80°C für 7 h unter Luftatmosphäre gerührt. Nach vollständigem Umsatz des Substrats (überwacht durch DC) werden 20 ml H2O wurde zugegeben und das Reaktionsgemisch wurde mit EA (20 + 10 ml) extrahiert, mit Wasser (30 ml) und Kochsalzlösung (30 ml) gewaschen, über Na getrocknet2SO4 und unter vermindertem Druck eingeengt. Dann wurde die Lösung durch Flash-Chromatographie (Petrolether/Ethylacetat 10:1) filtriert. Das Filtrat wurde am Rotationsverdampfer eingedampft und der Rückstand wurde durch Kieselgel-Säulenchromatographie gereinigt, um das gewünschte Produkt 3 zu ergeben.

Sicherheit und Gefahren

Keine Daten verfügbar


Andere Daten

TransportwesenUnter der Raumtemperatur; versiegelt.
Hs Code
LagerungUnter der Raumtemperatur;versiegelt.
Haltbarkeit1 Jahr
Marktpreis
Drogenähnlichkeit
Lipinski-Regelkomponente
Molekulargewicht255.747
logP5.807
HBA0
HBD0
Übereinstimmende Lipinski-Regeln3
Veber Regelkomponente
Polare Oberfläche (PSA)3.88
Drehbare Bindung (RotB)2
Übereinstimmende Veber-Regeln2
Quantitative Ergebnisse
1 von 3Kommentar (Pharmakologische Daten)Bioaktivitäten vorhanden
ReferenzDie Oxidation von 1-Alkyl(aryl)chinoliniumchloriden mit Kaninchenleber-Aldehydoxidase
2 von 3Kommentar (Pharmakologische Daten)Bioaktivitäten vorhanden
ReferenzStruktur eines neuen Benzylchinoliniumchlorid-Derivats und seine wirksame Korrosionshemmung in 15 Gew.-% Salzsäure
3 von 3Kommentar (Pharmakologische Daten)physiologisches Verhalten diskutiert
ReferenzQuaternäre Ammoniumsalz-Inhibitoren von Indolizin, Teil III: Einblicke in die Synthese und Schutzleistung von hochwirksamen Säurekorrosionsinhibitoren mit geringer Toxizität
Muster verwenden
1-Benzylchinoliniumchlorid CAS-Nr.: 15619-48-4 ist ein Zwischenprodukt.

Reagenz kaufen

Kein Reagenzienlieferant?Schnellanfrage senden an ChemWhat
Möchten Sie hier als Reagenzienlieferant aufgeführt werden? (Bezahlter Service)Klicken Sie hier, um Kontakt aufzunehmen ChemWhat

Zugelassene Hersteller

Watsonnoke Scientific Limited https://www.watsonnoke.com/
Möchten Sie als zugelassener Hersteller gelistet werden (Genehmigung erforderlich)?Bitte herunterladen und ausfüllen kannst du dich über dieses Formular und zurück senden an [E-Mail geschützt]

Kontaktieren Sie uns für weitere Hilfe

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder DienstleistungenKlicken Sie hier, um Kontakt aufzunehmen ChemWhat